SLNL

Bürogebäude

Für die neue Niederlassung in den Niederlanden wurde einFassaden- und Klimakonzept entwickelt, bei dem Gebäudenutzung, Fassadenkonstruktion und Haustechnik eng miteinander verbunden sind . Solarlux, als Bauherr und zugleich Objektnutzer, legte hohen Wert auf Komfort, bei gleichzeitigerMinimierung der technischen Installationen und optimaler individueller Regulation des Innenraumklimas.

Auf Basis der Falt- und Schiebefenstersysteme des Bauherrn entstand eine innovative Doppelfassade, deren Außen- und Innenhaut je nachKlima und Nutzerpräferenz unterschiedlich und sogar vollständig geöffnet werden können. Das Gebäude verzichtet auf aktive Klimatisierung und mechanischeLüftung. Es wird vollständig mittels Geothermie und Betonkernaktivierung konditioniert und erreicht so den Standard eines Nearly-Zero-Energy Buildings.

(Bildrechte: Solarlux)

Bauherr

SolarluxNederland BV

Standort

Nijverdal, Niederlande

Fertigstellung

2010

Architekturplanung

Wolfgang Herich von Solarlux mit v/d Linde Architecten

Leistungen

Klima- und Fassadenkonzept, Fachplanerkoordination, Unterstützung derAusführungsplanung, Produktentwicklung Fassade